Der nächste Schritt wird sein, eine Android-Paketdatei zu finden, auch bekannt als APK, die die Art und Weise ist, wie Android-Apps verteilt und installiert werden. Dies ist, wo einige Leute in der Regel in Schwierigkeiten geraten. Niemals, und ich meine immer, verwenden Sideloading als eine Möglichkeit, Piraten-Anwendungen; Dies wird wahrscheinlich dazu führen, dass Ihr Android-Gerät einen Virus erhält. Sie sollten nur APK-Dateien von vertrauenswürdigen Entwicklern und Unternehmen herunterladen. Alles, was wir vorhin gesagt haben, gilt hier immer noch. Einige Apps werden aus Kompatibilitätsgründen einfach nicht installiert, und Apps können Sie dazu bringen, die aktualisierte Version aus dem Play Store zu erhalten, bevor Sie die App verwenden können. Diese Methode funktioniert nur auf Geräten, auf denen Android-Versionen älter als Android Oreo sind. Anmerkung der Redaktion, 26. Mai 2017: Aufgrund erhöhter Sicherheitsbedenken empfiehlt CNET nicht mehr, Apps von Drittanbietern zu installieren, die nicht offiziell vom offiziellen App Store eines Geräts unterstützt werden. In diesem Fall empfehlen wir nicht, eine APK eines Drittanbieters zu installieren, die offiziell von Google unterstützt wird.

Ehrlich gesagt, gibt es viele Gründe, einen alternativen App Store auf Android zu verwenden. Die folgenden Optionen können Ihnen helfen, viele tolle Apps auch ohne Google Play zu finden. Bei Bedarf können Sie Apps nach APK-Namen, App-Namen und Entwicklernamen durchsuchen, während Sie nach dem suchen, was Sie suchen. Wenn Sie die gewünschte App in der gewünschten Version gefunden haben, tippen Sie einfach auf das Download-Symbol auf der rechten Seite des Eintrags. Die neuere Amazon-App passt in die heutigen flachen App-Schnittstellen. Das Navigationsmenü, das verwendet wurde, um von links herauszurutschen, ist verschwunden. Jetzt können Sie kategorien navigieren, indem Sie auf Symbole am unteren Bildschirmrand tippen, wie in einer iOS-App. Diese Abschnitte helfen Ihnen, neue Apps zu entdecken und Ihre aktuelle Bibliothek anzuzeigen. Es gibt viele Gründe, nach Apps außerhalb des Google-Stores zu suchen. Die Chancen sind, wenn Sie hier sind, haben Sie bereits mindestens eine, aber es gibt einige Gründe, die Sie vielleicht nicht bewusst sind.

Sobald Sie die App haben, ist die Installation von Apps von APKMirror ziemlich einfach und ziemlich das gleiche, egal ob Sie ein App-Bundle herunterladen oder nicht – Sie brauchen nicht einmal eine separate Anleitung für die beiden Prozesse. Ein weiterer guter Grund, Apps von APKMirror herunterzuladen, ist einfach, dass sie nicht einmal im Play Store zu Beginn vorhanden sind. Beispielsweise war der beliebte Lawnchair 2 alpha vor seiner offiziellen Veröffentlichung nicht im Play Store verfügbar. Apps im Play Store können auch geografisch eingeschränkt/zensiert sein, und Benutzer in einigen Ländern haben keinen Zugriff darauf. In anderen Fällen rollen Apps, die im Play Store verteilt werden, schrittweise Updates aus, sodass Sie, wenn es darum geht, mit den neuesten Funktionen zu spielen, über die Sie in unserer Berichterstattung lesen könnten, möglicherweise noch keinen Zugriff darauf haben. Wir sind alle auf den langsamen Play Store-Rollout vertraut. Laden Sie die Datei herunter, und öffnen Sie dann die APK aus dem Pulldown-Benachrichtigungsmenü auf Ihrem Telefon oder indem Sie den Ordner « Downloads » im Dateimanager Ihres Telefons durchsuchen. Tippen Sie auf Installieren und Ihre ausgefallene neue App sollte in Kürze fertig sein.

Sie sollten in der Lage sein, Ihren neuen App Store von Drittanbietern zu öffnen, Apps herunterzuladen und sie ohne Sorgen zu installieren. Um ehrlich zu sein, die meisten Apps, die Sie in den meisten Drittanbieter-Apps Stores finden, sind sowieso im Play Store verfügbar. Allerdings gibt es hier und da einige Exklusive.