Die Gmail- und E-Mail-Apps akzeptieren manchmal verschiedene Arten von Anhängen. Wenn Sie also nicht mit der Gmail-App etwas anhängen können, versuchen Sie stattdessen, die E-Mail-App zu verwenden. Dasselbe kann passieren, wenn die angehängte Datei beschädigt ist. Selbst wenn es eine kompatible Software oder App auf Ihrem Telefon gibt, die in der Lage ist, sie auszuführen, ist die Anlage möglicherweise immer noch nicht zugänglich, da sie defekt ist. Sie können es möglicherweise herunterladen, aber höchstwahrscheinlich werden Sie mit einem Fehler in dem Moment, in dem Sie versucht haben, es zu öffnen, mit einem Fehler aufgefordert werden. Sie können die E-Mail-App verwenden, um Dateien von Ihrem Gerät als E-Mail-Anhänge zu senden. Beginnen Sie mit dem Verfassen einer E-Mail. Deinstallieren und installieren Sie Ihre E-Mail-App (falls zutreffend). Wenn das Löschen von Cache und Daten in der App nichts nützt, ist es möglich, dass die E-Mail-App selbst beschädigt wird, so dass bestimmte Funktionen wie das Öffnen von E-Mail-Anhängen nicht mehr ausgeführt werden können. Sollte dies der Fall sein, kann die Deinstallation und Neuinstallation der E-Mail-App möglicherweise behoben werden.

Hier ist, wie es gemacht wird: 7. Fügen Sie das Konto wieder wie zuvor. Dies bedeutet, dass Sie die E-Mail-App erneut herunterladen oder, wenn Sie keine E-Mail-App eines Drittanbieters verwenden, die Option Konto hinzufügen unter Ihren anderen Konten im Einstellungsmenü berühren, E-Mail auswählen und dann die Schritte auf dem Bildschirm ausführen. Alle Anhänge, die Sie erhalten, werden jetzt heruntergeladen, wenn Ihr Gerät mit einem WLAN-Netzwerk verbunden ist. Sie können Ihr Gerät nicht so einstellen, dass Anlagen automatisch über eine Mobilfunkverbindung heruntergeladen werden, um zu verhindern, dass Ihnen versehentlich die Daten ausgehen. Wenn Sie versehentlich eine Nachricht als Spam markiert haben, können Sie dies beheben, indem Sie den Spam-Marker aus der E-Mail entfernen. Suchen Sie zum Starten die E-Mail im Spam-Ordner, und öffnen Sie sie. Es gibt mehrere Gründe, warum Sie möglicherweise nicht in der Lage sind, einen E-Mail-Anhang auf Ihrem mobilen Gerät zu öffnen oder anzuzeigen. Es kann aufgrund eines Problems mit dem E-Mail-Server, der E-Mail-App, nicht unterstützten Dateityp, sowie Fehler und Fehler auf dem Gerät Firmware sein. Zusammenfassend kann die zugrunde liegende Ursache entweder in der App oder in der Geräte-Firmware selbst liegen. Auch hier müssen Sie beachten, dass das Hauptproblem entweder innerhalb der Geräte-Firmware oder der e-Mail-App verwendet werden kann. Daher sollten dies die ersten Dinge sein, die Sie im Voraus betrachten sollten.

Zu den am häufigsten verwendeten E-Mail-Apps gehören Gmail, Outlook, Mailbox. Wenn Sie andere E-Mail-Clients als die genannten verwenden, betrachten Sie es unter ihnen und beginnen Sie dann mit der Fehlerbehebung der App mit den folgenden Problemumgehungen: Aktualisieren Sie Ihre E-Mail-App. Entwickler führen in der Regel regelmäßige Updates ein, um ihre Apps optimiert und stabil zu halten.